Selbstlegierende Brackets Damon System / Genius System

Das Damon-System der Firma Ormco sowie das Genius Bracket System der Firma Penthin gehören sicherlich zu den derzeit modernsten Bracketsystemen auf dem Markt. Die Erfolge geben diesen Systemen sicherlich recht. Es hat eine Reihe von Vorteilen, da es nur mit sanften und biologischen Kräften arbeitet und somit auch zunehmend in der ganzheitlichen Kieferorthopädie seine Anwendung findet. Des Weiteren werden die Patienten hierbei nur minimal belastet, da durch nickelfreie Legierungen die Behandlungzeit reduziert, die Mundhygiene erheblich erleichtert und der Patientenkomfort verbessert werden.

Mit der innovativen Technologie des Damon Systems bzw. des Genius Systems ist es heutzutage leichter als jemals zuvor, den ersten Eindruck Ihres Lächelns zu verändern und den Unterschied selbst zu erfahren. Ein schöneres Lächeln gibt Selbstbewusstsein; egal ob in der Schule, am Arbeitsplatz oder im täglichen Leben. Außerdem sorgen gerade Zähne für eine klare und verständliche Aussprache.
Diese selbstlegierenden Brackets arbeiten mit einem passiven Gleitmechanismus, der die Drahtbögen in den Brackets hält, wo sie aber relativ frei beweglich sind. Dadurch entsteht weniger Reibungswiderstand, sodass die Zähne schneller und komfortabler bewegt werden. Die Behandlungszeit der festen Zahnspange reduziert sich damit bis zu 1 Jahr! Die sanfte und biologische Wirkung dieser besonderen Systeme ist mittels passiver Kraftübertragung gewährleistet, sodass eine effektive Zusammenarbeit mit den Gesichtsmuskeln, der Zunge und dem Gewebe erzielt wird. Somit kann das oftmals notwenige “Ziehen” von gesunden Zähnen aus Platzgründen vermieden werden!
Konventionelle Spangen funktionieren mit Gummis oder aktiven Drahtligaturen, durch die der Drahtbogen in den Brackets “blockiert” wird. Solche Gummis oder Drahtligaturen können wie eine Handbremse wirken, da sie Druck und Reibung erzeugen. Das verlangsamt die Behandlung und kann auch sehr unangenehm für den Patienten sein. Wie bereits erwähnt benötigen konventionelle Zahnspangen sogenannte Gummiligaturen, um den Draht zu halten. An diesen Gummis sammeln sich Zahnbeläge, die zu Zahnfleischproblemen und Karries führen können. Dies haben neue klinische Studien bereits belegt. Im Unterschied dazu kommen bei der Verwendung eines selbstlegierenden Systems erheblich weniger Plaqueansammlungen vor. In Kombination mit einer Glattflächenversiegelung der Zähne ist der Zahn und seine Gesundheit somit bestens geschützt. Ebenso bieten wir ein sogenanntes Prophylaxe Paket an, mit dessen Hilfe die Zähne Ihres Kindes rundum geschützt sind. Es setzt sich aus drei individuellen Prophylaxe Terminen zusammen.

Das schmale Profil und die geringe Größe der Damon Brackets bzw. der Genius Brackets mit glatten, abgerundeten Kanten verhindern zudem ungewollte Störkontakte und bieten Ihnen mehr Komfort sowie eine bessere Ästhetik. Die Dauer und Frequenz der Behandlungssitzungen ist reduziert. Zudem lässt sich  für Ihren Gesichtstypus der für Sie individuelle Bracketwert vor der Behandlung bestimmen und garantiert somit später eine schönere und harmonischere Lachlinie. Wir beraten Sie gerne!

Vorteile dieser Systeme gegenüber konventionellen Bracket Systemen:

  • Biologisches Kräftesystem
  • Meist kein “Zähneziehen” mehr notwendig
  • Schnelleres und schöneres  Behandlungergebnis bei einem breiteren Lächeln
  • Kürzere Behandlungssitzungen
  • Weniger schmerzhaft durch ein reibungsfreies Gleitsystem und die Verwendung hochelastischer Bögen
  • Kleinere Brackets ohne scharfe Kanten und störende Draht- oder Gummiligaturen
  • Bessere Putzbarkeit durch erheblich kleineres Design
  • Individuell abstimmbar auf Ihren Gesichtstypus
Schnellzugriff Termin vereinbaren